Airport Run Berlin 2013 Ergebnis: neue PB

Drei Monate Vorbereitung und dann solch ein Wetter. Nach Freitag mit 25° waren es am Samstag nur noch 8°. Nachdem es den ganzen Tag nicht geregnet hat, kam schon Freude auf das es auch abends trocken bleiben wird. Leider hat das dann nicht so funktioniert.

Start: Warum auch immer, mal wieder in B3 gelandet, aber es gibt ja Eddings. In B2 neben dem 50er Pacemaker sortiert, damit ich auf den ersten 2km nicht unnötig Potential verschenke. Direkt nach Startschuss gefreut, wie leicht die 5er Pace doch ist. Die Freude währt jedoch nicht lange, denn die 5er Pace erreichen wir kurz danach und ich fluche, da es doch ein wenig schnell ist.
KM1-KM3: Komme so langsam an. Finde meine Pace und laufe ca. 50m hinter dem 50er Pacemaker,das jedoch konstant. Es ist überraschend windstill.
KM3-KM5: Finde meine perfekte Pace und ich freu mich über den jetzt einsetzende Regen doch ein wenig. Der Lauf macht nun richtig Spaß. Überhole den 50er Pacemaker und lauf wahrscheinlich knapp 4:40-4:45.
KM5-KM8: Hatte ich Spaß gesagt? Wird nun doch immer anstrengender. Verfluchte den Regen. Wind wird nun doch stärker. Linker Fuß tut bei jedem aufsetzen weh. Pacemaker holt mich bei KM8 ein, aber aufgeben ist nicht, ich probier dran zu bleiben.
KM8-ZIEL: Was ein Kampf. Pfeiffe auf dem letzten Loch und halte die letzten 2km nebem dem Pacemaker aus. Kann es mir trotzdem nicht nehmen lassen die letzten 200m zu sprinten. Mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Für mich neue PB mit 49:08 und das bei den Wetterbedingungen.

Nach dem Lauf schnell umgezogen und trockene Klamotten angezogen. Auf dem Heimweg fängt es wieder an zu regnen. Genießen kann man die Veranstaltung aufgrund des Wetter leider gar nicht. Das Wetter war wirklich kein Spaß. Nächste Woche Sonntag schon die 10km bei den 25km von Berlin, bei besseren Wetterbedingungen vielleicht eine noch bessere Zeit möglich. Darf den Start nur nicht verschlafen. Diesmal leider keine Fotos, da ich mein Handy zuhause gelassen habe. Hat vielleicht welche gemacht, die ich verwenden kann?

ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich stand in B3. Habe ich etwa Vergessen die Ziel zeit anzugeben? Wohl nicht wenn es NOCH EINEN mit B3 gibt. Nur leider hatte ich keinen Edding So bin ich wirklich als letzter gestartet. Hinter mir waren nicht mehr viele andere Läufer, da der Block bereits kurz vor dem Start brechend voll war. Und ich dachte nur, ein Mist, an ALLE vorbei laufen. Dann ging es los. Und siehe da, ich bin gut voran gekommen. Und! Mich hat kaum jemand überholt. Hat also auch was poitives gehabt Die Temperatur und der einsetzende Regen, ist für mich das beste Laufwetter. Nur der Wind…
    Es war für mich ein gelungener Lauf, trotz B3. Ziel zeit: 47:25 MIN für die 10KM

  2. Glückwunsch zur neuen persönlichen Bestzeit. Da geht doch bestimmt noch was in diesem Jahr. Was hast Du eigentlich gegen Regen, ist doch optimal 🙂

  3. Henrik: Da hast du recht, ich kann mich noch an letztes Jahr erinnern, das war extrem.

    peumic: Na herzlichen Glückwunsch von mir!

    Heiko: Regen bei 20°+ ist toll, aber Regen bei Gegenwind und 8° nicht 🙂